Energie-Tipp Aktuell


Hallihallo liebe Patienten und Freunde der Praxis und des Hofes Hutmacher,

in den Beratungen der letzten Tage fällt wieder auf, wie schwer die Vorweihnachtszeit ist. Im Lauf des
Tages schrieb ich einen Blogeintrag zu diesem Thema. Mit den Tipp´s wünsche ich Leichtigkeit,
Heilung der Sehnsüchte, den passenden Platz finden.

Und natürlich gibt es wieder eine Vorweihnachtsaktion von uns. Ich habe mir Gedanken gemacht,
wie kann ich Euch, alle interessierten Menschen unterstützen sich weiterzuentwicklen, die Grenzen
aufheben, die Fesseln des Lebens weiter aufzulösen. Wie kann ich begleiten zu Freiheit, Freude,
Selbstwertgefühl und Tatkraft.

Dabei entstanden 5 neue CD´s, die ich im Weihnachtsangebot anbieten möchte:

Vorwärts gehen können - Handeln können   Sich befreien von Hand und Fußfesseln

Endlich aussprechen können was ich fühle    Sich befreien von den Blockaden im Hals

Kreativität und kraftvolle sexuelle Energie    Heilung des Sexualchakra´s

Sehnsucht nach Lieb mich    Endlich genug Selbstwertgefühl

Sehnsucht nach Lob mich    Endlich genug Anerkennung

Als Weihnachtsangebot gibt es diese neuen CD´s für je 5,-- € plus Porto.

Auf unsere übrigen Produkte gibt es 10 % Rabatt.

Dieses Weihnachtsangebot gilt bis 23.12.11

Viel Freude bei den Tipp´s, meinem Blog www.hof-hutmacher.blogspot.com/
und den vielfältigen Angeboten auf unserer Seite.


Einen wunderschönen Nikolaus

Angelika und Wilhelm Hutmacher



Energie-Tipp Aktuell

ko(s)mische Tendenzen aktuell (06.12.11)


Tipp 1: Die Wahrheit  fühlen - sagen - leben

Die Vorweihnachtszeit ist eine Zeit in der besonders viele Erwartungen erscheinen. Ob es im Bereich
Geschenke, ob bei der Dekoration, ob im Job die erwünschte Anerkennung im Weihnachtsgeld oder
Tantieme, ob in der Partnerschaft, Zeit für Harmonie und Nähe, ob in der Familie, Zeit für Gemeinsamkeit,
ob in Freundschaften, Zeit für Geschenke, schöne Gespräche... Wünsche, Wünsche, Wünsche...
Seit der Kindheit ist es oft der einzige Zeitpunkt, wo man offiziell einen Wunschzettel haben darf. Selbst
wenn sonst so Glaubenssätze gelten wie: Das Leben ist kein Ponyhof! Dennoch vor Weihnachten, vor
Nikolaus ist wünschen erlaubt.

Die Familien sind voll von Ritualen. Was gegessen wird, wann Plätzchen gebacken wird, wie dekoriert
wird, welche Farben gelten. Wieviel, was oder gar nichts geschenkt wird... etc. Manche lehnen sich
auf, "zur Strafe" wird manchmal das Gegenteil gelebt. Eigene, neue Wege liebevoll zu entscheiden,
ist nicht immer einfach. Oft sind gerade unterschwellig Vorwürfe, Missgunst, Enttäuschungen ein Riesen
Thema. Aggressionen haben Hochkonjunktur. Hat man lange den Mund gehalten, platzt es rasant heraus.
Die angestaute Wut will endlich zu Gehör gebracht werden !!!! Die Sehnsucht macht Druck. Viele setzen
sich selbst unter Druck. Sind dann statt nach Außen aggressiv eher sarkastisch, oder leben die
Zerstörung innerlich mit Krankheit, wie Asthma, Kopfschmerz, Rheuma.. alle Krankheiten, wo Störungen,
Selbstzerstörung eine in Wirklichkeit hohe Energie hat.

Was kann da die Heilung sein??

Erst einmal ist die Hinwendung zu diesem Thema ein wichtiger Heilschritt!!

Was ist meine Wahrheit??!!

Was kann ich mir vor lauter Dogma, Gegenteilserstarrung, Ritual, Dazu-gehören-wollen, nicht eingestehen?
Welche inneren Wahrheiten sind im Grunde peinlich? Welche Gedanken in mir verachte ich? Was möchte
ich, dass niemand!! erfährt was da in mir ist?

Sich diese Wahrheiten einzugestehen, ist der wichtigste Teil der Heilung.  Kann ich diese Wahrheit mit
einem Menschen meines Vertrauens besprechen. Darf ich mich trauen, diese inneren Dämonen in Worte
zu fassen? Wen kenne ich, wem kann ich mich öffnen, der diese Wahrheit "erträgt", mich dennoch liebt,
mich dennoch annimmt?

Darüber sprechen, sich diese Dinge von der Seele schreiben, in einem Brief, den man nicht abschickt,
vielleicht verbrennt?!

Kann ich diese Wahrheiten in ein inneres Museum bringen? In einen fiktiven Raum, in dem schon andere
Dinge, die ich innerlich verändert habe, abgelegt werden durften? Der Glaube an den Nikolaus, an den
Weinachtsmann. Glaubensstrukturen der Familie, die ich bereits transformiert habe?

Ist es möglich, nachdem ich Druck abgelassen habe, nachdem ich Schmerz zugelassen habe,
neue Namen für die Dinge zu finden? Ist es möglich ein Ziel zu benennen? Ist es möglich, für mich ein
wünschenswertes Ziel auszusprechen?

Was hättet Ihr statt dem derzeitigen lieber??

Und wer wärd Ihr, wenn die neue Wahrheit die wirkliche Wahrheit wäre?? Wie würde sich das anfühlen?
Wer würde es bemerken?

Für meinen Mann und mich ist schon seid vielen Jahren dies das wichtigste. Sich gegenseitig die
Wahrheit nicht nur einzugestehen, sondern sich zu erlauben darüber auszutauschen.
Dies scheint mir eine der wichtigsten Friedensmöglichkeiten der nächsten Jahre zu sein.

Nach dem Motto: Wenn jeder vor seiner Türe wischt, ist überall gewischt.




Tipp 2: Verantwortung ( Heilmittel der Homöopathie Lycopodium )


Dies ist sicher eines der heikelsten Themen in unserer Welt!!

Gerne sind die anderen SCHULD !!

Der Staat, wenn etwas nicht klappt. Der Chef, wenn jemand zuwenig Geld verdient. Der Partner,
wenn die Beziehung nicht harmonisch ist. Die Eltern, wenn man unfähig ist, sich zu entfalten. Die
Nachbarn, wenn ich mich nicht wohl fühlen kann. Die Kindern, wenn jemand nicht zur Ruhe kommt,
oder sich nicht frei fühlt. ETC... dies ist definitiv beliebig weiter zu führen!!!

Und JA, ich bin nicht erleuchtet. Auch ich hatte heute wieder eine Welle, wo ich locker innerlich
jemandem Schuld zugewiesen habe!

Dies ist ein menschlicher Reaktionsmechanismus. Diese Reaktion ist uns hundertfach gesagt worden,
vorgelebt worden, ist ein gesellschaftliches, ethisches Erziehungsmuster.
Wir sind Sünder, wir sind Schuld.
Andere sind auch Sünder, sind auch Schuld.
Jesus musste am Kreuz sterben für unsere Schuld.
Von den Eltern wurden wir oft erzogen, wir sind Schuld, weil wir stören, nicht funktionieren, nicht
lieb genug sind, zu laut sind, zu schlecht sind...

Es ist eine Zeit der Wandlung. Gerade dieses Thema wünscht sich totale totale Hinwendung !!!!

Das wir verstehen, diese Ohnmachtshaltung, wenn einer Schuld ist, dann kann er nichts ändern. Dann
ist das eine Last, die kann nur getragen werden !!

NEIN, man kann wieder in die eigene Macht kommen, indem man versteht.

ES GIBT GAR KEINE SCHULD !!!!!

Es gibt Zusammenhänge. Es gibt verbotene Dinge. Es gibt Tatsachen, die sollten bestraft werden,
wenn Kinder geschlagen, missbraucht werden etc. ABER es gibt keine Schuld!!

Dies ist ein Unterschied.

Wenn ich verstehe, ich bin in eine Situation gekommen. Ich habe Teil an dem was da passiert. Ich
trage auch Verantwortung, bei dem was da gerade stattfindet.

Dann kann ich mich dem öffnen, was diese oder jene Situation bedeutet. Warum die da ist, in
MEINEM Leben. Ich kann mich der Wahrheit, der Botschaft öffnen.

Und wenn dann gefragt wird, aber was können denn die Kinder dazu, die Gewalt erleben?

Meine Meinung: Wir kommen nicht als ungeschriebenes Blatt auf diese Welt. Man kann sich mit
dem Thema frühere Leben beschäftigen, oder man kann es als vererbte Energie der Sippe sehen.
Das Denkmodell ist nicht so relevant. Aber diese Sichtweise öffnet für die realen Probleme. Und
ich habe in 18 Jahren Aufstellungen immer wieder die tiefliegenden Gründe gesehen. Ob für
erlebte Gewalt in der Kindheit, ob für Behinderungen, ob für Tod, Mord und tiefstem Schmerz.
Es gibt Gründe, wer sich diesen öffnet  ist auf direktem Weg zur Heilung, auf dem Weg ins
Himmelreich.

Ich bin unglaublich dankbar für die Aufstellungstechnik. Gerade die Methode, die wir spezalisiert
haben mit dem Fernstudium, mit den zwei Stühlen, gerade den kleinen Aufstellungen, lässt oft
sooo tiefes Verständnis zu. Lässt "plötzlich" Zusammenhänge erkennen, macht Zusammenhänge
spürbar. Ich glaube schon, dass es auch andere Methoden gibt, für mich sind die Aufstellungen
das effektivste, schnellste und liebevollste.

Es geht darum einfach nur die Zusammenhänge zu verstehen. Was ist mein Teil. Und diesen
dann zu verändern. Diesen Teil dann statt zerstörerisch leben - konstruktiv zu nutzen.

Für alle Menschen die die Homöopathie lieben: Ich habe schon einiges über Lyopodium
geschrieben. Es ist sicher das Mittel, was diesen Prozess unterstützen kann. Das Mittel, was
hilft sich diesem Thema zu öffnen. Was die Frage unterstützt: Was ist mein Teil? Was kann ich
ändern? Wo wünscht es Heilung?

Wünsche gaaaanz viel Rückenwind für den Mut sich diese Fragen zu stellen. Und ich weiß, es
wird das Himmelreich kommen. Weil die Veränderung, diese Heilung sehr viel Lebensfreude und
Liebe macht. Und diese wird sich dann automatisch im Leben materialisieren !!!




Tipp 3: Engel des Monats: Getragen werden

Tipp 1 und 2 sind ganz schön harter Tobak. ICH WEISS.

Es ist oft nicht leicht. Da gibt es riesige Wellen von inneren Diskussionen. Es nervt, es kann nicht sein,
es wäre aber anders wenn... Es sollte.... Es muss.... Ich will nicht, dass.... Scheiße... Wut... Trauer...
Tränen....

All das kenne ich aus eigenen Prozessen. ABER was mich heute mild stimmt, ist bin schon so oft
durch diese Tore der Verwandlung gegangen. Danach wird es immer nochmal sehr viel besser, nochmal
sehr viel heiler.

Ich wünsche Euch den Engel des Getragenwerdens. Dieses Leben hat unglaublich viele Geschenke für
uns bereit. Und es ist oft "nur" eine kleine Situation die den Unterschied macht. Gerade in Momenten
der Verzweiflung, ist es das Lächeln der Verkäuferin im Bäckerladen, kann es das herunterfallende
Herbstblatt sein, der plötzlich frei werdende Parkplatz, in der Zeitnot ein geschenktes Essen, das
gemachte Brot, die liebevolle Notiz auf einem Post-it Zettel...
Und für fühlen uns im Flow. Fühlen uns getragen vom Leben, von Gott, vom Universum. Fühlen uns
in der Christus Energie - geliebt. Können wieder geben. Sind wieder da :- ))

Ich wünsche Euch ein offenes Herz, dass die möglichen Engel die Euch tragen wollen, Euer Leben
betreten dürfen. Wünsche Euch den Glauben an Tragen, Getragen werden, an Geborgenheit und
dem All-Sein, dass für DICH da sein möchte!!!




Satz des Monats:

Lass Dich tragen !!


Meine Lieblings -CD´s des Monats:

Unsere neuen CD´s

Ich hatte definitiv keine Zeit zu lesen, oder mich mit irgendwas anderem zu beschäftigen. Ich
war einzig in der Energie, was brauchen die Menschen. Was wünscht sich erschaffen zu werden.
Und ich glaube es ist super geworden !!!


Ihr wollt mehr lernen und Euch selbst heilen, Fülle
und Gesundheit in Euer Leben ziehen, beruflich
weiterkommen, anderen helfen?

Unsere CDs und Filme:

www.hof-hutmacher.de/cd.htm

Unser Fernstudiengänge:

Aufstellungen für sich selbst lernen und anwenden, Heilung im Leben
durch Verstehen der Zusammenhänge, Bewußtwerdung der inneren
Zusammenhänge, und dadurch das Außen. Heilung und Verstehen der
Familienwurzeln, damit Krankheit, Geldmangel, Mobbing, Beruflichen Fragen etc.
Anwendung zur Entscheidungsfindung im Unternehmeralltag, Einfühlen in
Probleme mit Angestellten, zur Lösung bei Teamfragen etc.
www.hof-hutmacher.de/fern_supervisionen.htm

mit den verschiedenen Aufbaumodulen:
Weiterbildung im Bereich Coach, Lehrer, Therapeuten, Immobilienmakler,
Landwirte, Arbeit mit Kindern, Arbeit mit Tieren, etc.
www.hof-hutmacher.de/fern_aufbaukurse.htm


Homöopathie-Grundkurs
Sich Selbst mit Homöopathie helfen können bei Husten, Schnupfen, Durchfall,
Verletzungen und vieles mehr. Anwendung und Dosierung verstehen.
Antworten auf alle grundsätzlichen Fragen der Homöopathie.
Grundausbildung für Mensch und Tier in den wichtigsten Lebenssituationen.
www.hof-hutmacher.de/fern_homoeohathie.htm


Pendeln und Umgang mit dem Einhandrute lernen
Sie sind sich unsicher bei der Mittelwahl der homöopathischen Mittel, bei der Wahl der
richtigen Bachblüte, in Ernährungsfragen etc? Die Einhandrute und der Pendel können die
Antwort sichtbar machen, schenken Vertrauen in Ihre tiefes Wissen und Intuition.
www.hof-hutmacher.de/fern_pendeln.htm


Die Kraft der 7 Strahlen der Erzengel nutzen

In schwierigen Lebensphasen, Schmerz, Trauer, Ohnmacht und Ängsten kann uns die
Kraft der Engel helfen und heilen, als wichtiger Bestandteil den Alltag begleiten. Jeder
Wochentag kann einer Farbe, einem Engel, einem Thema zugeordnet werden. Negatives
wird in Freude, Lebenslust, Mut und Vertrauen verwandelt.
www.hof-hutmacher.de/fern_erzengel.htm